Heu als Futtermittel

Heu ist bis heute das vorrangig verwendete Futtermittel für Pferde, Schafe und Ziegen.Es stellt im Winterhalbjahr die Grundlage für eine gesunde und artgerechte Ernährung dar. Vorausgesetzt es handelt sich um qualitätsvolles, hygienisch einwandfreies Heu. Gleiches gilt für gute Silagen, die durch ein geringeres Wetterrisiko an Bedeutung Mehr...


Hessenschau Darmstadt

SCIVIAS Agrarberatung und -bildung war vom 29-31. August 2008 auf Südhessens größter Verbrauchermesse, der <Hessenschau> in Darmstadt. Im Ausstellerbereich <Pferde> konnte direkt am Pferdeshowring ein guter Platz gefunden werden. Neben vielen Fragen zur Nutzung, Anlage und Pflege... von Weiden und Wiesen sowie zur Fütterung, zur Haltung und zur Gesundheit wurden Infos und Ansichtsexemplare zum Jakobskreuzkraut und Mehr...

Placeholder ImageProfil


Dipl.-Ing. agr. Birgit G. Ungar
1. Staatsprüfung Lehramt für berufliche Schulen und Ausbildungseignerprüfung (AdA)

Studium der Agrarwissenschaften, Fachrichtung Tierproduktion
an der Justus-Liebig-Universität Gießen.
Schwerpunkte: Tierernährung, Tierhaltung, Tierzucht, Grünlandlehre und Futterbau, Beratungs- und Kommunikationswesen, spezielle Futtermittelkunde sowie Zuchthygienische Betriebsberatung (Embryologie/Andrologie) und Milchwissenschaften.
Thema der Diplomarbeit im Fach Grünlandlehre: Zum Effekt tierartspezifischer Harnausscheidungen beim Weidegang auf den N-Haushalt.

Konsekutives Studium für das Lehramt an berufsbildenden Schulen
an der Justus-Liebig-Universität Gießen
Abschlüsse: 1. Staatsprüfung und Ausbildereignungsprüfung (AdA) der IHK.
Schwerpunkte: Didaktik, Professionalität in der Ausbildung und Weiterbildung

Zehnjährige Mitarbeit in einer Werbeagentur und einem Verlag.

Zahlreiche Weiterbildungsmaßnahmen im außerschulischen Bereich.

Praktische agrarische Erfahrung: Praktische Tätigkeiten auf einem Gestüt und im landwirtschaftlichen Betrieb; Grünlandbewirtschaftung seit 1983; mit Pferden aufgewachsen; familiäre Land- und Forstwirtschaft sowie Viehhandel.



Eine Auswahl bisheriger Arbeiten:

  • Fehler in der Pferdefütterung
  • Weidemanagement
  • Umbaualternativen für die Mutterkuhhaltung
  • Grundlagen der Genetik
  • Fortbildung/Weiterbildung im Agrarsektor
  • Zur Komplexität in der landwirtschaftlichen Berufsausbildung und die aktuelle Einbindung in die "Grünen Berufe"
  • Qualitätscontrolling für Dienstleistungen
  • Methoden im Unterricht
  • Moderation von Arbeitsgruppen, Presseartikel, Erarbeiten von Informationsmaterial etc.
  • Projekte in der (landwirtschaftlichen) Marktforschung